Der Guru fordert den Verstand heraus

„Der Guru fordert den Verstand heraus“
Wenn wir heute von einem Guru hören, gehen erst einmal alle Warnlampen an. Auch wenn das Wort "Guru" erst einmal nur für Lehrer steht und im Zusammenhang mit "Technik", "Computer" oder auch so etwas wie "Ernährung" positiv belegt ist, scheint es verpönt sich einen Lehrer für spirituelle Belange zu suchen.
Allgemein erkennen wir also an, dass es einen Lehrer braucht um etwas zu Lernen. Wo kommt den dann die seltsame Idee her, dass dies in spirituellen Belangen nicht der Fall sein sollte?
Es ist wichtig zu erkennen, dass es in der Spiritualität um unser Innerstes geht. Dies ist nicht einfach, da wir hier auf der einen Seite sehr verletzlich sind und auf der anderen Seite auch mit einem Ego kämpfen, über welches wir uns selbst definieren.
Wenn man sich den historischen Kontext anschaut, kann es kaum verwundern, dass große spirituelle Lehrer auch gerne umstritten in einer Gesellschaft gesehen werden. In einem spannenden Vortrag gibt Swami Madhava auf seine gewohnt lebhafte und verständliche Weise, uns Einsichten was von einem Guru zu erwarten ist und wie man damit umgehen kann.

Vortrag und Satsang Swami Madhavananda

Anmeldung: sabine.lupus@t-online.de  oder Tel. 07774-9397937
Spenden sind herzlich Willkommen

Details

Veranstaltungsort:
Zentrum The White Horse
Breiteweg 9
Orsingen, 78359

Veranstaltungskategorien:
Satsang, Bhakti Marga, Swami Madhavananda, Vortrag

Veranstaltung-Tags:
Satsang, Bhakti Marga, Swami Madhavananda, Vortrag, Zentrum The White Horse

Eintritt:

Spenden sind herzlich Willkommen

Ort: Zentrum The White Horse, Breiteweg 9, 78359 Orsingen

Zurück